8 versteckte Funktionen in iOS 11

8 versteckte Funktionen in iOS 11

Wenn Sie denken, dass Sie einen weiteren Artikel über das anpassbare Kontrollzentrum, die Bildschirmaufzeichnung und die Möglichkeit, mit Siri Nachrichten zu senden, lesen, dann irren Sie sich. Ich bin überzeugt, dass erfahrene Benutzer das bereits getestet haben. Ich habe aber die Funktionen gefunden, die nicht sehr beworben wurden, aber sie könnte sich als sehr nützlich erweisen. Fangen wir mit den nützlichsten an!

Mehrere Apps verschieben

Ich fange mit meinem persönlichen Liebling an – es hat meine Freunde dazu gebracht, „wow“ zu sagen und ich wurde ein iOS-Zauberer in ihren Augen.
Ich habe es geschafft, 4 Apps gleichzeitig in einen Ordner zu verschieben. Der ganze Trick besteht darin, zwei Finger zu verwenden, wenn Sie mehrere Apps auswählen möchten. Wenn Sie eine App mit einem Finger halten und sie zum Rand des Bildschirms bewegen, tippen Sie mit einem anderen Finger auf die weitere App. Die Apps werden sich in einem Stapel sammeln.

Das Video veranschaulicht den Prozess:

Dauerhafte Benachrichtigungen

Wenn Sie kein fotografisches Gedächtnis haben, ist die nächste Funktion für Sie. Es ist uns allen passiert: Ein Freund sendet Ihnen die Antworten für einen großen Test, Sie haben nur wenige Sekunden, um die Antworten zu kopieren, bevor die Benachrichtigung von Ihrem Bildschirm verschwindet. Ansonsten müssen Sie also die Nachrichten-App öffnen… Sie wissen, wie es weitergeht. Jetzt können Sie dauerhafte Benachrichtigungen für eine bestimmte App aktivieren. Das Pop-up-Fenster wird also am oberen Rand des Bildschirms fixiert, bis Sie es wegstreichen. Dauerhafte Benachrichtungen in iOS 11

Nicht mehr „Bewerten Sie uns!“

Ich werde Sie sogar nicht fragen, da ich die Antwort bereits kenne – wir alle hassen es, wenn Apps ständig nach Feedback und Bewertung fragen. Ich bin nicht dagegen, manchmal den Entwicklern eine Ermutigung zu geben, aber ich möchte nur auf „Ja, Leute, ich liebe Ihre App“ klicken und niemals in den App Store dafür gehen. Nun, in iOS 11 können Sie neugierige Pop-ups in Ihrer Lieblings-App vergessen. Gehen Sie zur „Einstellungen“, navigieren Sie zu „iTunes&App Stores“, klicken Sie darauf und deaktivieren Sie den Schalter neben „Bewertungen in Apps“. Dank mir später!
Bewertungen in Apps

Unbenutzte Apps auslagern

Hier finden Sie eine weitere nützliche Einstellung in iOS 11. Sie können selten benutzte Apps von Ihrem Home-Bildschirm auslagern lassen, und dabei alle Ihre Daten und Einstellungen behalten. Später können Sie diese Apps einfach aus dem App Store wiederherstellen. Wenn Sie, wie ich, faul sind und zu eigenen Sachen angebunden sind, probieren Sie es aus. Es ist wirklich praktisch, um Ihren Home-Bildschirm in Ordnung zu halten und Platz für ein weiteres Video mit Ihrer Katze zu schaffen.Unbenutzte Apps auslagern

Scannen von Dokumenten

Eine lang erwartete Funktion für Geschäftsleute. Sie können nun Dokumente scannen und zu Ihren iCloud-Notizen hinzufügen. Gehen Sie zur Notizen-App und wählen Sie einen iCloud-Ordner aus, falls keiner noch ausgewählt ist. Klicken Sie im unteren mittleren Teil des Bildschirms auf das „+“-Symbol und wählen Sie „Dokumente scannen“. Ihre Kamera wird sofort versuchen, ein Objekt zu finden, auf das sie sich fokussieren kann, genau wie im Screenshot:
Scannen in Notizen in iOS 11

Anrufe automatisch annehmen

Eine weitere interessante iOS-Funktion ist das automatische Beantworten eingehender Anrufe. Stellen Sie sich vor, Sie gehen zum Nordpol, und Sie wollen Ihre Fäustlinge nicht ausziehen, um einen Anruf anzunehmen, oder Ihre Hände sind schmutzig, weil Sie ein weiteres Meisterwerk gemalt haben. Es gibt viele Situationen, in denen diese Einstellung nützlich sein könnte. Um es zu aktivieren, gehen Sie zu Einstellungen > Allgemein > Bedienungshilfen > Anrufaudioausgabe > Anrufe automatisch annehmen und nach dem Umschalten den Zeitrahmen festlegen, nach dem der Anruf beantwortet werden soll.Anrufe automatisch annehmen

Gifs speichern

Es ist eine Option, die lange fehlte, aber jetzt endlich verfügbar ist: Ab iOS 11 kann man nun animierte Bilder – Gifs genannt – direkt in den Foto-App speichern und sie dort wie gewohnt abspielen. Früher sicherte iOS lediglich ein Standbild und man konnte nicht mehr viel mit der Datei anfangen. Nun kann man die liebsten Gifs endlich auf dem iPhone speichern und sie und andere Bilder mit CopyTrans Photo auf den PC übertragen. GIF Unterstützung

FLAC-Dateien

Nicht jeder hat dieses Audioformat vermisst, aber anspruchsvolle Musikfans freuen sich, dass iOS 11 den Codec unterstützt, der Audiodaten verlustfrei komprimiert. So lassen sich jetzt auch am iPhone Musiksammlungen hören, die in diesem hochwertigen Format archiviert sind.

Wenn Sie eine weitere erwähnenswerte Funktion haben – zögern Sie nicht, unten einen Kommentar zu hinterlassen. Wir würden gerne hören, was Sie denken!