1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (62 Stimmen, Durchschnitt: 4,05 von 5)

iTunes wählt als Speicherort für die Sicherungen der iOS Geräte standardmäßig Ihr Systemlaufwerk. Der Speicherplatz auf Ihrer primären Windowspartition kann mit dem ständig wachsenden iOS Backup Ordner daher schnell knapp werden. In dieser Anleitung erfahren Sie deswegen, wie das Verschieben der von iTunes erstellten iPhone Backup Ordner schnell erledigt werden kann und Sie wieder wichtigen Speicherplatz am PC freigeben:

Warum sollte ich meine iPhone Backup Ordner auf ein anderes Laufwerk verschieben?

iTunes sichert beim Synchronisieren immer nur bestimmte Daten wie iOS App-Dateien, Einstellungen und bestehende Kameraaufnahmen vom iPhone, iPad oder iPod Touch. Oftmals hat man dabei nicht im Blick, wie schnell sich iOS Backup-Dateien auf dem Systemlaufwerk ansammeln und dadurch wertvolle Systemressourcen in Anspruch nehmen, was letztlich zu einer weniger guten Systemleistung führt. Lokale Festplatte C voll

Ihre iOS Backup Dateien benötigen Sie nur dann, wenn eine komplette Wiederherstellung Ihres iPhone, iPods oder iPod Touchs notwendig wird. Das sollte eher selten der Fall sein und es spricht daher nichts gegen die Auslagerung des iOS Backup Ordners von der primären Partition auf ein zum Beispiel externes Laufwerk.

Den iPhone Backup Speicherort mit CopyTrans Shelbee ändern

Seit der Version 1.001 von CopyTrans Shelbee haben Sie die Möglichkeit den von iTunes eingerichteten Speicherort Ihrer iPhone Backups zu verschieben. Dabei können Sie frei wählen auf welches Laufwerk Sie die Backup-Ordner verschieben möchten. So Funktioniert es:

  1. Laden Sie CopyTrans Shelbee von folgender Seite herunter:
    Jetzt CopyTrans Shelbee kostenlos herunterladen

  2. Haben Sie das Programm installiert, öffnen Sie CopyTrans Shelbee und klicken auf der oberen Programmleiste auf „Toolbar“. CopyTrans Shelbee Toolbar

  3. Sie können nun einen neuen Speicherort für Ihren iPhone Backupordner auswählen. Klicken Sie hierfür auf das blaue Stift-Icon. Laufwerk für iTunes Backupordner auswählen

  4. In unserem Fall verschieben wir den Ordner auf einen USB-Stick. Haben Sie Ihre Wahl getroffen, klicken Sie dann auf „OK“. iOS Backupordner von iTunes auf eine externe Festplatte verschieben

    Hinweis: Falls Sie Ihren Ordner zu einem USB Stick oder einer externen Festplatte verschieben möchten, ist es notwendig einen neuen Ordner am Zielort zu erstellen. Wählen Sie hierfür einfach die externe Festplatte aus und klicken Sie auf „Neuer Ordner erstellen“.

  5. Zu guter Letzt noch auf Start klicken und den Vorgang bestätigen. iPhone Backupordner Speicherort verschieben

  6. Ihr von iTunes erstellter iOS Backupordner wird verschoben… Verschieben der iTunes Backupdateien

  7. … und Sie finden nun Ihre Backupordner im gewünschten Zielordner wieder. iPhone Backupordner Speicherort ändern

YouTube Video Guide

So ändern Sie den Speicherort des iTunes Backup Ordners

Um den iOS Backup Ordner an einen anderen Speicherort zu verschieben, brauchen Sie nicht mehr als eine externe Festplatte oder eine zweite Partition auf Ihrem PC mit viel Platz und ein paar bereits am PC vorhandene Windows-Tools.

  1. Verwenden Sie Windows XP, bitte gehen Sie zu iTunes Backup unter Windows XP verschieben.

  2. Suchen Sie Ihren aktuellen iTunes Backup Ordner. Sollten Sie mit Windows 10, 8.1, 8, 7 oder Vista arbeiten, finden Sie Ihren iTunes Backup-Order indem Sie auf das Windows-Startmenü gehen und im Suchfeld folgendes eingeben: %APPDATA%\Apple Computer\MobileSync Suchfenster

    Arbeiten Sie mit Windows XP, geben Sie in das Suchfeld dieses ein: C:\Documents and Settings\YourUserName\Application Data\Apple Computer\Mobile Sync

  3. Verschieben Sie die aktuelle iOS iTunes Backup-Ordner auf das neue gewünschte Ziellaufwerk mit der einfachen Drag-und-Drop Funktion Backup Ordner auf ein anderes Laufwerk verschieben

    Hinweis: Bitte kopieren Sie den „Backup“-Ordner vollständig auf das neue Ziellaufwerk. Damit für die nachfolgende Schritte eine Verknüpfung mit „mlink“ erstellt werden kann, im Anschluss den „Backup“-Ordner am Ursprungslaufwerk löschen. Später erscheint dann im Ursprungslaufwerk lediglich nur eine Verknüpfung des Backup Ordners.

  4. Am ursprünglichen Ordnerspeicherort drücken Sie die UMSCHALT-Taste und zugleich auf die rechte Maustaste klicken und wählen Sie „Eingabeaufforderung hier öffnen“ Eingabeaufforderung hier öffnen

    Es öffnet sich eine Eingabeaufforderung für diesen Ordner Eingabefenster

  5. In das Fenster der Eingabeaufforderung geben sie manuell den folgenden Befehl ein, wobei E: \ das neue Laufwerkziel ist (Laufwerksbuchstabe kann variieren) und „Backup“ ist der Name des iOS Backup-Ordners in dem Sie sich gerade befinden:

    mklink /J “%APPDATA%\Apple Computer\MobileSync\Backup” “E:\Backup” Eingabefenster 2

    Info:“ Mklink “ ist der Windows Ausführungsbefehl zum Hinzufügen eines symbolischen Links. „/ J“-Schalter bezieht sich auf eine bestimmte Art eines symbolischen Links namens „Heimverzeichnis“

  6. Haben Sie alles richtig gemacht, sehen Sie nun dieses im Eingabeaufforderungsfenster Eingabefenster 3

  7. Eine neue Verknüpfung namens „Backup“ wird in dem Ursprungslaufwerk angezeigt Verknüpfung Backup Ordner

  8. Klicken Sie nun per Doppelklick auf die „Backup“ Ordner-Verknüpfung und obwohl es den Anschein hat, dass Sie sich immer noch im MobileSync Ordner auf dem Laufwerk C :/ befinden, sehen Sie bereits den Inhalt Ihres neuen „Backup“ Ordners, den Sie zuvor verschoben haben. Um es Ihnen bildlich darzustellen – stellen Sie sich einen virtuellen Tunnel vor, indem Sie sich jetzt mehr Platz geschaffen haben und endlich wieder das Licht am Ende des Tunnels wieder erkennen können. Laufwerk (E:)

  9. FERTIG! Sie haben nun gelernt, wie man den iOS Backup-Ordner von der primären Partition auf ein anderes Laufwerk verschieben kann, um sich wertvollen Speicherplatz auf Ihrem PC zu verschaffen.
    Fertig

iTunes Backup unter Windows XP verschieben

  1. Bitte laden Sie von folgender Seite die App namens „Junction“ auf Ihren Desktop. Download Junction v1.06

  2. Öffnen Sie den Zip-Ordner und ziehen Sie die Datei „junction.exe“ auf den Desktop.

  3. Suchen Sie Ihren iTunes Backup-Ordner, der sich in den meisten Fällen hier befindet: C:\Documents and Settings\IhrBenutzername\Application Data\Apple Computer\Mobile Sync.

  4. Nun können Sie Ihren von iTunes erstellten iOS Backup-Ordner auf das gewünschte Ziellaufwerk via Drag und Drop verschieben.

  5. Der direkte Zugriff: Halten Sie den Windows-Button (auf der unteren, linken Seite Ihrer Tastatur) und die R–Taste gleichzeitig gedrückt. Command Prompt Windows XP

    Geben Sie im erscheinenden Fenster „cmd“ ein und bestätigen Sie per Klick auf OK oder mit Enter. cmd öffnen

  6. Geben Sie nun wie im Screenshot gezeigt „cd desktop“ ein. cmd cd desktop

    Hinweis: Bitte fügen Sie den Befehl nicht über Kopieren/Einfügen ein, der Befehl wird auf diese Art und Weise nicht ausgeführt.

  7. Richten Sie jetzt einen NTFS Verbindungspunkt ein, indem Sie den folgenden Befehl ausführen: junction “C:\Documents and Settings\(IhrBenutzername)\Application Data\Apple Computer\MobileSync\Backup” “E:\Backup”. Unter E:\ finden Sie nun das neue Laufwerk (der Laufwerkbuchstabe kann variieren) und „Backup“ ist der Name Ihres iOS Backup-Ordners den Sie verschoben haben. junction neuer iOS Backup Ordner

    Hinweis: Für diesen Vorgang müssen sowohl die originale als auch die lokale Festplatte in NTFS formatiert sein. FAT32 Festplatten erlauben das Speichern von Dateien die größer als 4GB sind nicht, was ein erfolgreiches Verlagern der iOS Backups verhindern würde.

  8. Nach der Ausführung des Befehls erscheint ein neuer Ordner namens „Backup“ im Ursprungslaufwerk. Dieser Ordner stellt jedoch nur eine Art Shortcut (Verlinkung) zum iOS Backup Ordner am neuen Laufwerk dar und ermöglicht iTunes das Zugreifen auf die iOS Sicherungen.

  9. Sie haben Ihre iOS Sicherungen nun erfolgreich verschoben und einiges an Speicherplatz auf Ihrem Quell-Laufwerk wieder freigegeben.

Avatar for zoraya

By zoraya

Zoraya, geboren 1985 in Indonesien. Nach 7 verbrachten Jahren im Paradies ist sie ins beschauliche "Schwabenländle" gezogen. Nach 20 Jahren Zwischenstopp in Stuttgart, lebt und arbeitet sie jetzt in der Schweiz. Sie vertreibt sich den Tag mit Schreiben, Support und Marketing. Ihre Liebe gilt der unendlichen und spannenden Welt des World Wide Webs, aber auch der Musik, ihren Kopfhörern, dem Essen, dem Tag- und Nachtleben besonders in Stuttgart und überall sonst auf der Welt auch.

  • Caro

    Ich habe das gemacht und nun findet mein Itunes das Backup nicht mehr. Woran kann das liegen?

    • Hallo Caro, ohne weitere Infos ist das schwer zu sagen. Bitte sende daher am besten eine kurze Email an unser Support-Team – copytrans@copytrans.de. Meine Kollegen haben dort stets praktische Tipps und Tricks parat.

  • Hallo, danke für die Info und entschuldige bitte das Problem. Leider kann ich hier auf die Schnelle nicht sagen, woher diese Fehlermeldung kommt. Bitte kontaktiere daher am besten unser Support-Team unter copytrans@copytrans.de und hänge bitte gleich die Logfiles an, wie hier beschrieben: http://www.copytrans.de/support/senden-der-logfiles-zur-fehleranalyse/ Wir sehen uns das Problem dann im Detail an und melden uns schnellstmöglich mit Lösungsvorschlägen wieder.

  • Bebio

    Bei mir genauso.

  • Bebio

    OK, hab es raus: Es kann keine Verknüpfung mit mklink erstellt werden, so lange das Ursprungsverzeichnis mit gleichem Namen besteht. Also das originale Backup-Verzeichnis umbenennen (z.B. Backup_OLD). Dann klappt’s.

    • Hallo Bebio, danke für die Info. Wir werden diese im Artikel noch hinzufügen.

    • Eberhard

      bei mir kam im cmd-Fenster auch die Meldung „Syntaxfehler“, habe das mit dem old erfolglos probiert. Ich hatte aus dieser Internetseite einfach die Zeile

      mklink /J “%APPDATA%Apple ComputerMobileSyncBackup” “E:Backup” (bei mir E: in D: geändert)

      einfach kopiert und in die schwarze cmd-Maske eingefügt. Das löste offensichtlich den Syntaxfehler aus. Als ich wie in der Anweisung angegeben „manuell“ Zeichen um Zeichen eingegeben hatte, funktionierte es genau so wie in der Anleitung angegeben. Der Test mit iTunes Mediathek-Videos auf ein mini iPad zu übertragen funktionierte einwandfrei, das C-Laufwerk wurde nicht mehr zum backup herangezogen.

  • zo_raya

    Hallo Nokoi, vielen Dank für deine Nachricht! Wir sind uns nicht ganz sicher, werden diesen Vorgang nochmals testen müssen. Wir werden dir Anfang nächste Woche Bescheid geben.

    Wir wünschen dir ein schönes Wochenende! Schöne Grüße, Zoraya

  • Willy Wacker

    Bei mir wird jetzt das Backup statt 1x sogar doppelt gespeichert: 1x unter c: und 1x unter d:
    Habe auch schon in Backup_OLD umbenannt; wenn ich auf den Link auf c: klickere, erscheint das Backup dort aber weiterhin.
    Und nu?

    • zo_raya

      Hallo Willy, entschuldige bitte fürs Problem. Wir empfehlen dir zu testen, ob du unter d: tatsächlich dein Backup gespeichert wurde. Wenn dies der Fall sein soll, kannst du deine Backup-Datei auf c: einfach löschen. Sollte deine Backup-Datei auf d: nicht vorhanden sein, dann bitten wir um eine kurze Rückmeldung. Sende uns einfach eine Email an copytrans@copytrans.de.

      Schöne Grüße,

      Zoraya

      • Willy Wacker

        Hallo Zoraya,
        in der Tat waren auf c: und auf d: Backup-Dateien. Warum „waren“? Weil ich Deinem Tipp gefolgt bin und habe die Backup-Dateien auf c: einfach gelöscht. Nun habe ich weder auf d: noch auf c: noch Backup-Dateien.
        Und nu?
        Schöne Grüße
        Willy

        • zo_raya

          Hallo Willy, normalerweise dürfte die Backup Datei nicht verloren gehen. Bitte entschuldige die Umstände. Damit ich eine genauere Fehleranalyse durchführen kann, habe ich dir soeben eine Nachricht per Email gesendet. Ich hoffe auf eine baldige Rückmeldung.

          Schöne Grüße,

          Zoraya

          • Willy Wacker

            Hallo Zoraya,
            Danke für die Rückmeldung. Wenn Du Dir Eure Beschreibung einmal durchliest, siehst Du, dass einmal steht, man soll den Backup-Ordner verschieben, aber an anderer Stelle kopieren … Ich habe zunächst den Backup-Ordner von c: nach d: verschoben und die Verknüpfung mklink hergestellt. Es war also schließlich kein Backup-Ordner mehr auf c: , sondern nur die Verknüpfung. Dann habe ich noch auf c: im ursprünglichen Ordner einen Ordner Backup_OLD gemacht, was ich aber nicht verstehe, warum man das machen soll. Dann habe ich ein Backup über itunes gemacht und es erschien ein Backup-Ordner innerhalb der Verknüpfung auf c: und der gleiche auch noch auf d: Dann habe ich Deinen Tipp befolgt und habe den Ordner Backup innerhalb der Verknüpfung auf c: gelöscht und es war dann beides weg. Backup habe ich aus dem Papierkorb schon wiederhergestellt.
            Was kann ich machen?
            Beste Grüße
            WW

          • zo_raya

            Guten Abend Willy, vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ich werde dir eine Email schreiben, sowie ich die Anleitung Schritt für Schritt auch nochmal durchgegangen bin. Sicher ist sicher…
            In der Zwischenzeit stehen wir selbstverständlich für weitere Fragen gerne jeder Zeit zur Verfügung.

            Wir wünschen dir einen schönen Abend!

            Beste Grüße,

            Zoraya

  • zo_raya

    Guten Tag Willy, ich bin die Schritte soeben erneut durchgegangen. Ich bin wie folgt vorgegangen:

    – Ich bin auf das Windows-Startmenü gegangen und habe die %APPDATA%Apple ComputerMobileSync gesucht und gefunden

    – In meinem Fall habe ich eine externe Festplatte (D) genommen

    – Ich habe mein Backup Ordner von C: auf D: kopiert

    – Nachdem mein Ordner in D: komplett übertragen worden ist, habe ich die alte Backup Datei gelöscht

    – Dann habe ich am Ursprungslaufwerk die UMSCHALT-Taste gedrückt und gleichzeitig auf die rechte Maustaste geklickt. Dann „Eingabeaufforderung hier öffnen“ gewählt

    – Weiter wie im Artikel beschrieben in die cmd.exe folgendes manuell eingegeben mklink /J “%APPDATA%Apple ComputerMobileSyncBackup” “D:Backup” (Im Artikel “E:Backup”, aber in meinem Fall „D:“)

    – Und im Anschluss wurde eine VERKNÜPFUNG am Ursprungslaufwerk erstellt.

    – Jetzt habe ich meine original Backup Datei in D: und die Verknüpfung in C:

    iTunes akzeptiert ein Backup nur am Ursprungslaufwerk, deswegen wurde eine Verknüpfung erstellt. Bei der nächsten Backup werden die Inhalte im neuen Laufwerk D: gesichert, aber iTunes geht durch die Verknüpfung davon aus, dass die Dateien weithin in
    Laufwerk C: gesichert werden. D.h.: Bei dir müsste die Verknüpfung nun auf C: sein und die original Datei auf D:

    Sollte ich das Problem falsch verstanden haben, bitte ich um entschuldigung und eine kurze Rückmeldung. Am besten schnell
    eine Email an copytrans@copytrans.de.

    Schöne Grüße,

    Zoraya

    • Willy Wacker

      Vielen Dank für die Hilfe. Viele Grüße, Willy

  • zo_raya

    Hallo Andreas, entschuldige bitte die verspätete Antwort. Auf C: befindet sich im Anschluss lediglich immer nur die Verknüpfung des iTunes Backups. Bitte beziehe dich in diesem Fall auf meine Antwort im Supportartikel an „Willy“. Ich meine dies ist auch die Antwort auf deine Frage.
    http://www.copytrans.de/support/itunes-backup-speicherort-aendern/

    Sollte dies nicht der Fall sein, dann am besten eine kurze Email an copytrans@copytrans.de.

    Beste Grüße,

    Zoraya

  • zo_raya

    Hallo Willy, bitte entschuldige die verspätete Antwort. Eine ausführliche Erklärung von mir für dich findest du unter den Kommentaren im selben Supportartikel. Diese wurde schon vor einem Monat veröffentlicht. Entschuldige bitte, dass du nicht informiert worden bist. Solltest du weitere Fragen diesbezüglich haben, bitte eine kurze Nachricht an uns.

    Beste Grüße,
    Zoraya

  • zo_raya

    Hallo Willy, da die Originaldatei noch vorhanden ist, kannst du ganz einfach alles rückgängig machen. Auch wenn du seither die alte Anleitung befolgst hast. Also gehe nun wie folgt vor: Übertrage deine original Datei einfach zum Ursprungslaufwerk zurück. Gehe dann sicher, dass du deine komplette Mediathek zurückübertragen hast. Im Anschluss kannst du die Verknüpfung löschen und die Anleitung wie beschrieben von vorne beginnen. Nun dürfte nichts mehr schief gehen ;)! Solltest du weitere Fragen diesbezüglich haben, bitte eine kurze Nachricht an uns.

    Beste Grüße,
    Zoraya

  • zo_raya

    Hallo Luke, leider stellen wir für den Mavericks OSX keine Anleitung zur Verfügung. Aber evtl. kann dir der Apple Support weiterhelfen. http://www.apple.com/de/support/

    Schöne Grüße,
    Zoraya

  • zo_raya

    Hallo Sascha, vielen Dank für die Info. Ja genau, die Daten auf C: ist nur eine Verknüpfung und nimmt auch somit kein Speicherplatz in Anspruch.
    Und mittlerweile haben wir das Problem auch mit Willy klären können 🙂

    Beste Grüße,
    Zoraya

  • toni maier

    Hallo ich habe das Backup auf eine externe Festplatte kopiert und erhalte jetzt die Fehlermeldung: Zum Abschliessen dieses Vorgangs sind lokale Volumes erforderlich. Was nun? Danke Toni

  • Christian

    Prima, danke für die Anleitung, hat alles geklappt! 😉 weiter so

    • zo_raya

      Hallo Christian, vielen Dank fürs Feedback. Es freut uns zu hören, dass wir weiterhelfen konnten.

      Beste Grüße,
      Zoraya

  • Julia

    Hallo, ich habe nun das Backup auf die D-Festplatte verschoben. Der Vorgang hat gut funktioniert und wurde erfolgreich abgeschlossen. Danach habe ich mein iPhone erneut an den Computer angeschlossen, um ein neues Backup zu machen, doch dann kam die Meldung „iTunes konnte kein Backup des iPhones durchführen, da das Backup beschädigt oder nicht mit dem iPhone kompatibel war.“
    Was heisst das genau und wie muss ich nun vorgehen, damit ich wieder ganz normal Bacups und Software-Updates durchführen kann?
    Besten Dank für die Hilfe im Vorraus.

  • J_D

    Guten Tag, bei mir hat es einwandfrei funktioniert. Vielen Dank für die Hilfe. Kann man junction.exe anschließend wieder von der Festplatte löschen oder muss es zur Aufrechterhaltung der Funktion auf der Festplatte bleiben? Viele Grüße

  • deruf

    Prima. Tolle Idee – hat geklappt. Schade, dass Apple es nicht von selbst anbietet, Backups NICHT im Profil abzuspeichern…

  • Oliver Stephan

    Warum nicht gleich das ganze Verzeichnis „Apple Computer“? Ich hab’s gemacht und funktioniert bestens!
    Danke für den Tipp mit mklinik

  • jay

    Gold wert dieser Beitrag! DANKE

  • Eric P.

    Perfekt, danke!

  • zo_raya

    CopyTrans Shelbee Update März 2015: iTunes Backupordner Speicherort mit CopyTrans Shelbee verschieben! So funktioniert es: http://www.copytrans.de/blog/speicherort-des-itunes-backupordners-aendern/

  • Arne

    Wie verhält es sich bei servergespeicherten Profilen? Wird immer noch der gesamte Inhalt beim an- und abmelden auf den DC übertragen?

    • zo_raya

      Hallo Arne, bitte entschuldige, jedoch verstehe ich die Frage nicht. Kannst du mir bitte eine Email an copytrans@copytrans.de senden und es nochmal genau schildern?!? So kann ich eventuelle Fehlinformationen vermeiden. Vielen Dank vorab und ich wünsche einen guten Start ins Wochenende!

  • ninya

    Zoraya du bist mein Mann!
    Beste Hilfe überhaupt, Dank dir.

    Top

    • zo_raya

      Das freut mich doch sehr zu hören 😉

  • Alexander

    Hallo ! Ich bin mir leider nicht ganz sicher welcher der oben gennanten Möglichkeiten für mich die Richtige ist.
    Die SSD meines Windows 8 Laptops ist voll. Ich will also, dass meine zukünftigen iPhone Backups auf der SD Karte abgelegt werden und nicht meine bisherigen Backups an einen anderen Ort kopieren.
    Welche Methode ist dafür dir Richtige ?
    Vielen Danke schonmal !
    Grüße,
    Alexander

    • Hallo Alexander, es kommt darauf an, welches Mittel du benutztest und welches du weiter benutzen möchtest. Wenn du die vorherigen Backups mit iTunes gemacht hast und diese Backup behalten möchtest, dann mach die zukünftigen Backups mit kostenlosem CopyTrans Shelbee und speichere die Backups auf der SD Karte. Wenn du die vorherigen Backups mit CopyTrans Shelbee gemacht hast, dann kopiere den Ordner mit Backups auf die SD Karte und mach auch weiter die Backups mit CopyTrans Shelbee. Off topic: Man kann auf der SSD mehr freien Speicherplatz verschaffen, indem du deine iTunes-Mediathek auf dem anderen Laufwerk speicherst. Wenn SD Karte groß genug ist, und sie immer im Laptop wird, kann man die Mediathek auf die SD Karte verschieben (z.B. mit CopyTrans TuneSwift).

  • Hi Alexander, dann ist es ok. Wähle nur ein Programm für Backups. Wenn iTunes nun die Backups im neuen Ordner auf der SD Karte speichert, dann hast du dein Ziel erreicht. Die alten Backups auf der SSD kann man jetzt löschen, wenn du sie nicht brauchst.

    • Alexander

      Spitze. Danke!
      Um die alten Backups auf der vollen SSD zu löschen, muss ich dann, wie in der 2. Methode hier beschrieben, den iTunes Backup Ordner auf der SSD suchen und kann ihn dann einfach löschen ? Da kann ich nix mit „kaputt“ machen ?

      • Wenn du die alten Backups nicht mehr brauchst, kann man sie einfach löschen. Ja, wie in der 2. Methode beschrieben ist. Aber sei vorsichtig mit dem neuen Ordner auf der SD Karte.

        • Alexander

          Vielen Dank! War echt ne super Hilfe. Wünsche noch ein schönes Wochenende !

          • Es freut mich, dass es geklappt hat. Bei Rückfragen stehen wir jederzeit gern zur Verfügung.