iPhone Kontakte weg

Die iPhone Kontakte sind plötzlich weg

Wenn man in Google anfängt nach „iPhone Kontakte“ zu suchen und die beiden Wörter im Suchfeld eingegeben hat, ist einer der ersten Suchvorschläge den man erhält „iPhone Kontakte weg“.

Darüber wollten wir nun natürlich mehr wissen und haben daher versucht herauszufinden, weshalb diese Suchanfrage so populär ist und wie es dazu kommt, dass Kontakte einfach vom iPhone verschwinden.


Welche Ursachen hat das Verschwinden der Kontakte vom iPhone?

Wer sich durch die ersten zehn Google Suchresultate klickt wird wahrscheinlich auf folgende Ursachen stoßen:

  • Eine neue iOS Version wie zum Beispiel iOS 7 wurde am iPhone aufgespielt. Nach dem Update war jedoch das Adressbuch leer.
  • Das iPhone ist eingefroren oder abgestürzt und daher neu gestartet. Nach dem Neustart des iPhones, waren die Kontakte weg.
  • Wegen Problemen mit Appabstürzen wurde ein Reset des iPhones vorgenommen. Mit dem Reset sind die Kontakte vom iPhone verschwunden.
  • iPhones mit Jailbreak scheinen vom Verlust der Kontakte etwas stärker betroffen zu sein. Zum Beispiel findet man Fälle, die nach dem Hinzufügen von Daten mit iTunes Ihre Kontakte verloren haben.
  • Zu guter Letzt findet man auch einige Fälle in denen die iPhone Kontakte ohne ersichtlichen Grund verschwinden.
iPhone Kontakte weg

Was tun, wenn die iPhone Kontakte verschwunden sind?

Wenn die Kontakte vom iPhone verschwinden bevor diese gesichert werden konnten, gibt es in den meisten Fällen nicht mehr viel Hoffnung, aber folgendes kann versucht werden:

Wiederherstellen der Kontakte über iTunes

Beim Upgrade auf eine neue Version von iOS über iTunes wird im Normalfall automatisch eine Sicherungskopie erstellt. In diesem iOS Backup sind folgende Daten enthalten:

  • Kontakte und Kontaktfavoriten
  • Daten der Apps wie z.B. In-App Käufe, Programmeinstellungen und Dokumente
  • Kalenderereignisse, -konten und –abonnements
  • Anrufverlauf
  • Aufnahmen
  • Einstellungen der Mail-Accounts, Ortungsdienste, Profile, Netzwerk uvm.
  • Nachrichten inkl. iMessage und Bilder wie Videos, Voicemail

Achtung: Wenn die Kontakte aus diesem Backup wieder hergestellt werden, kommen dabei aber auch alle anderen im Backup enthaltenen Daten aufs iPhone. Falls die Sicherung also schon eine Weile her ist, werden aktuelle Nachrichten, Kalendereinträge und vieles mehr durch die Daten in der Sicherung überschrieben.

Das Wiederherstellen der Kontakte funktioniert wie folgt:

  1. Öffne iTunes und verbinde dein iPhone mit dem PC mit itunes verbinden
  2. Sowie dein iPhone erkannt wurde, klickst du nun in der Seitenleiste* mit der rechten Maustaste darauf und wählst „Aus Backup wiederherstellen…“ iPhone Kontakte aus Backup wiederherstellen
  3. Alternativ kannst du auch einfach dein iPhone anklicken und im Reiter „Übersicht“ unter „Backups“ die Option „Backup wiederherstellen…“ wählen. Zur Auswahl stehen dir dabei übrigens das von iTunes am PC erstellte Backup oder die ev. in iCloud erstellte Sicherung iOS Backup wiederherstellen
  4. iTunes stellt jetzt das aktuellste, am PC vorhandene Backup wieder her

*Falls die Seitenleiste noch nicht eingeblendet wird, gehe zuerst links oben in iTunes auf das halb-volle Kästchen und wähle „Menüleiste einblenden“. Dann gehe im Menü zu „Anzeige > Seitenleiste einblenden“.

Aus alten iTunes Backups Kontakte wiederherstellen

iTunes kann jene Daten wiederherstellen, die als letztes in iTunes gesichert wurden. Sind keine Kontakte darin enthalten, habt Ihr noch die Möglichkeit, Kontakte aus vergangenen iTunes Backups wiederherzustellen. Und so funktionierts:

Kontakte aus altem iTunes Backup wiederherstellen

Das Retten der iPhone Kontakte über iCloud

Solltest du deine Kontakte bereits einmal mit iCloud synchronisiert haben, ist es gut möglich, dass diese dort noch vorhanden sind. Um herauszufinden, ob sich ein paar deiner Kontakte in iCloud befinden, gehe zu https://www.icloud.com und logge dich mit deiner Apple-ID und Passwort ein. Gehe dann zu den Kontakten. iCloud anmelden

Sollten diese in iCloud noch vorhanden sein, hast du zwei Möglichkeiten:

1. iCloud Kontaktsynchronisation aktivieren

Damit die iCloud Kontakte am iPhone angezeigt werden, gehe zu „Einstellungen > iCloud“ und aktiviere die Kontakte. iCloud Kontakte am iPhone

Die in iCloud vorhandenen Kontakte werden nun am iPhone geladen. Wenn alle Kontakte angezeigt werden, kannst du iCloud auch wieder problemlos deaktivieren. Sowie du gefragt wirst was du mit den Kontakten machen möchtest, wählst du einfach „am iPhone behalten“.

2. Kontakte aus iCloud exportieren

Um die iCloud Kontakte am PC zu speichern, markiere alle Kontakte, klicke dann links unten auf das kleine Zahnrad und wähle „vCard exportieren“. Alle Kontakte aus iCloud werden auf diese Art und Weise in einer vCard Datei auf den PC exportiert. Am iPhone importieren kannst du die Datei dann zum Beispiel mit CopyTrans Contacts. iCloud Kontakte als vCard exportieren

Wenn du die aus iCloud exportierten Kontakte später wieder auf einem iOS Gerät importieren möchtest, kannst du das mithilfe von CopyTrans Contacts, wie hier beschrieben:

Kontakte am iPhone importieren

Kontakte über Facebook und Twitter synchronisieren

Wenn weder am iPhone, noch in iCloud noch Kontakte vorhanden sind, dann sind diese mit großer Wahrscheinlichkeit verloren. Aber, um wenigstens ein paar der Emailadressen und Telefonnummern wieder zu erlangen, kannst du versuchen diese über Facebook oder Twitter abzurufen.

Hierzu gehe auf deinem iPhone in den Einstellungen zu Facebook und aktiviere darunter die Kontakte. Klicke dann auf „Alle Kontakte aktualisieren“. Ein paar Profile deiner Facebook-Freunde werden auf diese Weise aufs iPhone gezogen. Das selbe funktioniert auch über Twitter. Am iPhone bleiben die Kontakte aber nur solange, bis du die Synchronisation wieder deaktivierst, es empfiehlt sich daher diese Kontakte mit CopyTrans Contacts auf den PC zu ziehen. Ein Aufruf auf Facebook oder Twitter um Freunde und Familie zu bitten, dir Ihre Kontaktdaten per SMS zu senden, wird sich jedoch trotzdem kaum vermeiden lassen. Facebook Kontakte mit iPhone synchronisieren

Nachher ist man immer schlauer, zukünftigen Kontaktverlust verhindern

Wie bei Computern auch, ist die einzige sichere Methode das Erstellen von Backups. Bei iOS Geräten kann man diese Sicherungen über iTunes vornehmen. Alternativ dazu kann man noch die Kontakte in iCloud aktivieren, womit diese immer online verfügbar und abrufbar sind.

Der Nachteil vom Backup über iTunes ist, dass man keinen Einblick in die Sicherung hat und daher nie mit 100%iger Sicherheit weiß, ob auch wirklich alle Kontakte erfolgreich gespeichert wurden.

Beim Aktivieren von iCloud kommt die Gefahr eher von außen, wie z.B. durch Angriffe von Hackern, die sich aktuell mit voller Energie auf die verschiedenen großen Cloud Services stürzen. Auch wenn die iCloud kinderleicht zu bedienen und wahnsinnig praktisch ist, ist sie wie auch jeder andere Webservice nicht 100% sicher. Eine zusätzliche Sicherung über iTunes oder Software von Drittanbietern bietet sich daher an. iTunes vs iCloud

Drittanbieter die eine transparente Sicherung von wichtigen Daten, wie iPhone Kontakten anbieten, gibt es einige.

Die iPhone Kontakte mit CopyTrans Contacts sichern

Da wären zum Einen wir mit unserem Programm CopyTrans Contacts, dass das schnelle, einfache und vor allem transparente Sichern der iPad, iPod Touch oder iPhone Kontakte am PC ermöglicht. Es kann jederzeit in die bereits gesicherten Kontakte Einblick genommen werden und diese lassen sich auch innerhalb weniger Klicks auf jedem beliebigen Apple Gerät wiederherstellen.

Die Vorteile hierbei sind, dass die Kontakte nicht erst über einen fremden Server laufen, sondern direkt am eigenen PC, weit weg von NSA und Co., liegen. Mit CopyTrans Contacts hat man zudem die Möglichkeit die Kontakte in allen gängigen Formaten abzuspeichern wie zum Beispiel vCard, CSV, Excel, und Contact (Windows). Alternativ dazu kann man die Kontakte auch direkt in Outlook übertragen.

Der Nachteil bei CopyTrans Contacts ist, dass es ein umfangreiches Programm ist, das neben den Kontakten auch das Sichern von Kalendern, Nachrichten, Notizen und Erinnerungen ermöglicht.

Trotz der vielen Möglichkeiten und Funktionen ist die Hauptfunktion, das Sichern der Kontakte, aber kinderleicht. Wie es funktioniert, haben wir hier erklärt:

iPhone Kontakte Backup am PC

iPhone Backup Programm CopyTrans Shelbee

Wer jedoch nur Kontakte sichern möchte und auf den Rest verzichten kann, der hat die Möglichkeit, seine Kontakte mit der kostenlosen Software CopyTrans Shelbee zu sichern. CopyTrans Shelbee ist die einfache Backup Lösung, welche das Sichern von iPhone, iPad und iPod Touch Kontakten, Kalendern, Nachrichten, Fotos aus den „Aufnahmen“, uvm. ermöglicht. Also quasi ein iTunes Backup, bloß ohne iTunes! Mehr Infos zu CopyTrans Shelbee gibt es direkt auf der Produktseite:

Kontakte sichern mit CopyTrans Shelbee – gratis holen!

Verlorene iPhone Kontakte wiederherstellen

Verschiedene iPhone Apps zum Sichern von Kontakten

ExcelKontakte Lite: Damit werden die Kontakte vom iPhone in eine Excel Datei verpackt, die man sich dann per Email, USB oder den Web-Broswer auf den PC holt. ExcelContacts

My Contacts Backup: Ähnlich wie „Excel Kontakte” funktioniert auch My Contacts Backup. Die App lässt einem jedoch in den Einstellungen auswählen, ob man die Kontakte im vCard oder im CSV Format speichern möchte. Die Kontakte können dann wieder an sich selbst per Email oder über den Web-Browser am PC gesendet werden. My Contacts Backup

Kontakte Backup – IS Contacts Kit Free: Mit dieser App kann man die Kontakte vom iPhone im vCard Format und in Excel, Outlook oder Gmail speichern. Um die Kontakte dann vom iPhone auf den PC zu bekommen, kann man in diese Fall diese wieder per Email an sich selbst senden, auf Dropbox hochladen, oder über den Webbrowser auf den PC laden. IS Contacts Kit

PhoneCopy: Diese App bietet einen etwas anderen Weg und lässt einem die iPhone Kontakte synchronisieren. Das Erstellen eines Kontos ist also Voraussetzung um die App verwenden zu können. Dafür nimmt es neben den Kontakten auch auf Notizen, Kalender und Nachrichten Rücksicht und funktioniert plattformübergreifend auch mit Android. PhoneCopy

Der Vorteil dieser Apps liegt vor allem darin, dass die Lite Versionen in den meisten Fällen bereits für die Sicherung von Kontakten genügt und der Preis der Pro-Versionen immer noch recht niedrig ist.

Die Nachteile hierbei sind, dass man sich auf Lösungen verlässt, bei denen nicht immer klar ist, ob die Kontakte nicht doch wieder auf fremden Servern gespeichert werden, vor allem da alle Apps die Möglichkeit anbieten die Kontakte von einer Webseite über den Browser zu beziehen. Bei PhoneCopy verhält sich die Sachlage anders, da die Synchronisation in diesem Fall klarerweise eine Onlinespeicherung einschließt.

Welche Anwendung schlussendlich die richtige ist, darf nun jeder für sich selbst entscheiden und wir hoffen hiermit ein paar nützliche Tipps und etwas Licht in die Thematik der verlorenen iPhone Kontakte gebracht zu haben.